Der langersehnte Urlaub ist gebucht, der „Check-in-Marathon“ geschafft und nun sitzt man abgehetzt im vollen Flieger und möchte nur noch in den Urlaub starten und entspannen.

Und da ist es; das Gefühl eine Sardine zu sein, die im Kinderland eingesperrt wurde und mit Dauerbeschallung den Flug überstehen muss. Wieder ärgert man sich, warum man die Zusatzkosten für die geräumigere und ruhigere Business Class gescheut hat und blickt neidisch in Richtung Vorhang.

Auf Skyscanner Australia haben wir einige Tipps und Tricks gefunden, auch ohne Zusatzkosten in den Genuss des entspannten Fliegens kommen zu können.

  1. Sicherheit, Beinfreiheit oder doch ein ruhiges Plätzchen – entscheiden Sie vor dem Flug!
  2. Schwimmen Sie gegen den Strom! Wenn alle anderen den Platz am Fenster haben wollen, nehmen Sie den am Gang.
  3. Wussten Sie, dass es Webseiten gibt, die sich nur damit beschäftigen, welcher Sitzplatz auf welchem Flug der komfortabelste ist???
  4. Der frühe Vogel….um aus dem Vollen schöpfen zu können, lohnt es sich in der Regel schon frühzeitig am Check-in zu sein.
  5. Ein kleiner Small-Talk und ein nettes Lächeln während des Check-in kann der direkte Weg zu einem Sitzplatz mit mehr Komfort sein oder direkt zu einem Upgrade führen – Fragen kostet nichts!
  6. Der Kampf um die Armlehne: der mittlere Platz in einer Sitzreihe ist der unbeliebteste und bleibt deshalb meist frei.

Nun wünschen wir einen angenehmen Flug und nicht vergessen: immer schön Lächeln!